INITIATIVE

Helfen Sie uns den Comoé Nationalpark und seine Forschungsstation zu schützen!

Aufgrund von widrigen Bedingungen (z.B. hohe Luftfeuchtigkeit, Termitenfraß) benötigt die Forschungsstation eine Grundsanierung.

Durch Ihre Spenden tragen Sie zum Erhalt eines einzigartigen Biodiversitätsgebietes bei. Die Aufrechterhaltung der Station ist nicht nur für die aktuelle Forschung von großer Bedeutung, sondern auch zum Schutz eines besonderen Ökosystems sowie dessen Fauna und Flora. Nur ein Wissen um die Bedeutung des Parks und eine verstärkte Sensibilisierung der Öffentlichkeit kann eine nachhaltige Nutzung gewährleisten.

Als Spender tragen Sie dazu bei, dass der größte Nationalpark Westafrikas und dessen Artenvielfalt erhalten bleibt.

Eine nachhaltige Nutzung der Savannensysteme ist notwendig, um das Überleben der vielen Säugetiere, Vögel, Amphibien, Reptilien, Insekten und Pflanzen, die spezifisch an dieses Habitat angepasst sind, zu sichern.

Wie kann Ihre Spende helfen? Durch Ihre Spende können wir:
  • die lokale Bevölkerung der umliegenden Dörfer unterstützen
  • umweltpädagogische Projekte mit Kindern aus der Umgebung (Grüne Klasse) einrichten
  • die Forschungsmöglichkeiten durch Renovierung des Forschungslaborgebäudes und Einrichtung eines modernen Forschungslabors verbessern
  • die Unterkünfte der Angestellten und Forscher sowie die Solaranlage zur autarken Energieversorgung erneuern
  • die Mobilität der einheimischen Mitarbeiter durch den Kauf neuer Motorräder verbessern
  • die Versendung eines Schiffscontainers von Deutschland an die Elfenbeinküste bezahlen, um dringend benötigtes an die Station zu liefern
So können Sie spenden: alle Online-Zahlungsmittel & manuelle Bank-Überweisung

Sie können derzeit per manueller Bank-Überweisung spenden oder nutzen Sie unsere Crowdfunding-Kampagne auf betterplace.org, was Ihnen Spenden zusätzlich bequem per PayPal, Bankeinzug, Kreditkarte oder paydirekt möglich macht.

Scharlachspint (Merops nubicus)
© Volker Salewski